Karriere / Aus- und Weiterbildung

» Zurück zur Rubrik Aus- und Weiterbildung
» Forum AGB

Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK)
»  Letztes Thema
annegreth  15.09.16, 16:13, Beiträge: 6
Hallo Zusammen,
Ich hoffe alle Prüfungen sind bestanden?!
ich interessiere mich auch für alle Unterlagen zum Fachwirt für Büro- und Projektorganisation.
Bitte schreibe mich über annegreth82@yahoo.de an.
PS. Welche Unterlagen bietest du noch an?

Gerne kann mir auch jeder andere seine Unterlagen anbieten. Gerne mit Preisangaben :-)
Lieben Dank
LG Annegreth
 
fritzi15  23.06.16, 19:34, Beiträge: 5
Zitat:
Original geschrieben von gabriele2211
Hallo zusammen,
ich beginne im September meine Weiterbildung zur Gepr. Fachwirtin für Büro- und Projektorganistaion bei der IHK Weingarten.
Kann mir jemand vorab schon ein bisschen was an Lesestoff zur Verfügung stellen, damit ich mich im Vorfeld schon mal einlesen kann? Natürlich auch gegen Bezahlung.
Würde mich über Antworten sehr freuen, gerne auch per Email.

Ganz liebe Grüße

 
Letzte Änderung: 05.08.16, 11:13
gabriele2211  18.05.16, 14:47, Beiträge: 8
Zitat:
Original geschrieben von gabriele2211
Hallo zusammen,
ich beginne im September meine Weiterbildung zur Gepr. Fachwirtin für Büro- und Projektorganistaion bei der IHK Weingarten.
Kann mir jemand vorab schon ein bisschen was an Lesestoff zur Verfügung stellen, damit ich mich im Vorfeld schon mal einlesen kann? Natürlich auch gegen Bezahlung.
Würde mich über Antworten sehr freuen, gerne auch per Email.

Ganz liebe Grüße

 
Letzte Änderung: 18.05.16, 15:03
gabriele2211  18.05.16, 14:46, Beiträge: 8
Hallo zusammen,
ich beginne im September meine Weiterbildung zur Gepr. Fachwirtin für Büro- und Projektorganistaion bei der IHK Weingarten.
Kann mir jemand vorab schon ein bisschen was an Lesestoff zur Verfügung stellen, damit ich mich im Vorfeld schon mal einlesen kann? Natürlich auch gegen Bezahlung.
Würde mich über Antworten sehr freuen, gerne auch per Email.

Ganz liebe Grüße
 
sunnilein  15.03.16, 12:23, Beiträge: 15
Hallo Birdy87,

du hast die schriftlichen Prüfungen sicher bestanden!
Ich bin im November mit diesem Fachwirt fertig geworden!

Das Handout soll eigentlich nur deine Präsentation sein. Die Prüfer sollen hier halt mit schauen können und sich gegebenenfalls was drauf notieren (die schreiben da einfach drauf, haben sie bei mir auch so gemacht. Du musst nicht extra platz lassen)
Ggf. kannst du weitere Erläuterungen drauf drucken. Aber wie gesagt, ich würde denen nur die Präsentation geben... Hat uns damals eine IHK Prüferin so empfohlen. Aber kann auch sein, dass wer anders was anderes will.

Hmmm da es sich in der Prüfung darum handelt, dass du eine betriebliche Problemsituation erkannt hast und nun löst, würde ich am Anfang ein Problem schildern.

1. Allgemeiner Überblick (über dich und deine Firma, was machst du da?)
2. Situationsbeschreibung/Problemdarstellung
3. Lösungsansatz
4. Fazit (persönlich und allgemein/fachlich)

Das ist nur ein Beispiel einer Gliederung.
Aber die hast du ja eigentlich schon abgegeben bei der schriftlichen Prüfung spätestens oder?

Ich würde halt anfangen mit:

Wir haben festgestellt, dass die Auszubildenden nicht alle Arbeiten erledigen können. Wir denken, dass das daran liegt, dass sie die Aufgaben nicht Priorisieren können.
Dadurch geht wertvolle Zeit verloren (weil du ja gewisse Inhalte abdecken musst und wenn die Azubis lange an einer Sache festhängen, kannst du das im schlimmsten Fall nicht)
Dann musst du halt aufzeigen, was du denen beibringen willst und wie.
Am Schluss sagst du, ob es geklappt hat oder nicht und wie sich das auswirkt.
Z. B. dass die Azubis motivierter sind, weil man sich um sie kümmert; die Azubis sind besser in der Schule geworden, weil sie mehr Zeit zum lernen hatten (weil sie das gelernte bezüglich Zeit und Selbstmanagement auch daheim fürs lernen anwenden konnten) etc. etc.
Achte bei solchen Aussagen darauf, dass du auf nachfragen eine Antwort hast. Also das du sagen kannst, wie du diese "Kennzahl" ermittelt hast usw.

Ich hoffe, ich konnte dir schon etwas helfen... :)
 
Birdy87  13.03.16, 12:00, Beiträge: 1
Hallo zusammen,
ich mache meinen Fachwirt für Büro- und Projektorganisation bei der IHK Niederbayern.
Wenn ich die schriftliche Prüfung bestanden habe, findet am 30.05. die mündliche Prüfung statt.
Kann mir dazu jemand ein paar Tips geben worauf ich achten muss?
Mein Thema lautet: Auszubildenden die Methoden des Zeit- und Selbstmanagements zur Optimierung der Büro- und Arbeitsorganisation aneignen.
Ich weiß irgendwie nicht recht wo und mit was ich anfangen soll bzw. wie umfangreich das Handout sein soll.
Bin über jede Anregung dankbar :-)

Viele Grüße
Birdy
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: