Karriere / Bewerbung

» Zurück zur Rubrik Bewerbung
» Forum AGB

Darf ich während Freistellung neuen Job beginnen?
»  Letztes Thema
Etoblau  Krone Krone Krone04.10.15, 20:57, Beiträge: 9050
Ist jetzt wahrscheinlich zu spät für Dich, aber so etwas wird normalerweise in der Aufhebungsvereinbarung geregelt.
 
daniaberlin  30.09.15, 11:52, Beiträge: 24
Hallo Tina,
das würde ich spontan nicht tun. Du bist offiziell noch bei Deinem alten Arbeitgeber angestellt und würdest durch die neue Position eine "Nebentätigkeit" aufnehmen. Wenn Dir das lt. Arbeitsvertrag erlaubt ist, sollte es keine Probleme geben, außer, dass Du zwei Gehälter bekommst und dadurch die Besteuerung für den neuen Job für die zwei Wochen höher ausfällt. Wenn in Deinem alten Arbeitsvertrag ausdrücklich die Nebentätigkeit untersagt ist, wäre ich vorsichtig und würde die Finger vom vorzeitigen Beginn beim neuen Arbeitgeber lassen.
Hat Dein Anwalt keine Vertretung, mit der Du das klären könntest? Nachdem ihr einen Vergleich geschlossen habt, wäre es natürlich auch wichtig zu wissen, was dort vereinbart wurde.
LG Dania
 
tina-c  30.09.15, 10:03, Beiträge: 244
Huhu !
Kündigungsschutzklage erfolgreich per Vergleich erledigt und ab sofort freigestellt bis 31.10. Weiß einer von euch, ob ich ein Jobangebot ab 15.10. annehmen darf? Das Jobangebot ist auch branchenfremd, also keine Konkurrenzfirma. Mein Anwalt ist im Urlaub und ich muss mich bis heute entscheiden.
Danke, liebe Grüße, Tina
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: