Karriere / Bewerbung

» Zurück zur Rubrik Bewerbung
» Forum AGB

Verhaltens-Profil-Analyse
»  Letztes Thema
tina-c  20.03.17, 17:18, Beiträge: 244
*lach* -> 3 ... würde ich sagen ... einiges stimmt, einiges nicht, einiges bedingt ...
 
Phil  Krone Krone01.03.17, 15:12, Beiträge: 2873
Das mit der "Interpretation" ist eben das Problem an dem Test.
Ich könnte an Hand deiner bisherigen Posts auch mal ein Charakterprofil versuchen:
Zitat:
Du bist auf die Zuneigung und Bewunderung anderer angewiesen, neigst aber dennoch zu Selbstkritik. Deine Persönlichkeit weist einige Schwächen auf, die Du aber im Allgemeinen ausgleichen kannst. Beträchtliche Fähigkeiten lässt Du brachliegen, statt sie zu deinem Vorteil zu nutzen. Äußerlich diszipliniert und selbstbeherrscht, neigst Du dazu, dich innerlich ängstlich und unsicher zu fühlen. Mitunter zweifelst Du stark an der Richtigkeit Deines Tuns und Deiner Entscheidungen. Du bevorzugst ein gewisses Maß an Abwechslung und Veränderung und bist unzufrieden, wenn Du von Verboten und Beschränkungen eingeengt wirst. Du bist stolz auf dein unabhängiges Denken und nimmst anderer Leute Aussagen nicht unbewiesen hin. Doch findest Du es unklug, sich anderen allzu bereitwillig zu öffnen. Manchmal verhälst Du dich extrovertiert, leutselig und aufgeschlossen, dann aber auch wieder introvertiert, skeptisch und zurückhaltend. Manche Deiner Erwartungen sind relativ unrealistisch.


Auf einer Skala von 0 (gar nicht) bis 5 (perfekt) ... wie gut habe ich Dich getroffen?
 
tina-c  01.03.17, 12:44, Beiträge: 244
Danke für die Info, Phil.
Ich war inzwischen beim Gespräch, bin in der engen Auswahl und hab Freitag ein weiteres Gespräch. Der GF ist mit mir das Resultat des Tests durchgegangen und seine Interpretation traf bei mir genau ins Schwarze. Scheint also irgendwas dran zu sein am Test. Fand ich interessant. Hab das Ergebnis auch mitbekommen.
 
Phil  Krone Krone24.02.17, 08:50, Beiträge: 2873
Puh ... mal eben einen Rückfall ins Studium... ich hatte Psychologie im Nebenfach.

DISG (Englisch DISC) ist ein (fast) Standard-Test. Über die Qualität des Testes gibt es verschiedene Aussagen, Studien konnten die wissenschaftliche Güte nicht eindeutig zeigen, der Anbieter behauptet natürlich, dass es "wissenschaftlich fundiert" ist. Geprüft soll die Ausprägung der Attribute "Dominanz, Initiative, Stetigkeit und Gewissenhaftigkeit" werden. Unternehmen verwenden diese Art von Profilen gerne um eine Einschätzung der Personen zu bekommen hinsichtlich Führungspotential und Teamfähigkeit. Aber wie gesagt: Sooo genau ist dieser Test jetzt nicht.

Interessanterweise geht das ganze zurück auf William Moulton Marston, der ein feministischer Psychologe und Comic-Zeichner war. Bekannt geworden ist der durch "Wonder Woman", die er zusammen mit seiner Frau erfand und deren Comics seit 1941 von DC produziert wurden.
 
tina-c  23.02.17, 13:50, Beiträge: 244
Huhu,
vorgestern bekam ein Unternehmen meine Bewerbung, morgen hab ich ein Vorstellungsgespräch. Gestern bekam ich einen Link für die Thomas International Verhaltens-Profil-Analyse. Mich würde mal interessieren, ob man damit wirklich Leute richtig einschätzen kann. Man bekommt immer 4 Eigenschaften und muss anklicken, welche am meisten auf einen zutrifft und 4 Eigenschaften, wo man die am wenigsten zutreffende anklicken muss. Durch unzählige Eigenschaften klickt man sich durch.

Ich fand es interessant. Es war recht einfach zu entscheiden, was ich auf keinen Fall bin, aber etwas schwieriger, was ich am meisten bin, wenn mehrere oder vielleicht gar keine der Auswahlmöglichkeiten passte. Außerdem muss ich ehrlich sagen, dass ich situationsbedingt auch mal völlig ungewohnt reagieren kann in der Realität . Bei manchen Eigenschaften dachte ich "Kommt drauf an ... mal so mal so".

Nun ja, wird interessant, ob die morgen etwas dazu sagen ...
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: