Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Avocado-Bärlauch-Pesto
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone14.04.16, 11:40, Beiträge: 2137
LOL
Ha, ha, ha. Das erinnert mich jetzt an die Werbung im Fernsehen - ich weiß nicht für was, aber die Frau macht Spinat-Burger, Spinat-Pommes, Spinat-Saft. Spinat war halt im Angebot. Und die Gesichter der Familie sind so toll.
 
Oups  Krone14.04.16, 09:32, Beiträge: 1769
Sehr, sehr lecker. Meine Tochter meinte zwar, dass aber ein sehr "grünes" Gericht sei (grüne Bärlauch-Nudeln, Grüner Spargel und Bärlauch-Pesto) sei. Aber, ich fand es gut so. Ton in Ton halt. Passend zu unserer Einrichtung ;-).
 
Etoblau  Krone Krone Krone13.04.16, 13:26, Beiträge: 9050
Hab ich auch erst vor kurzem gelesen, dass der Stein die Avocado am "rosten" hindert.
Ich mach's übrigens am Freitag auch direkt wieder :-)
 
Oups  Krone13.04.16, 11:57, Beiträge: 1769
Das werde ich gleich mal ausprobieren. Habe gestern gesehen, dass sich reichlich Bärlauch in meinem Gärtchen tummelt. Und Avocado liebe ich sehr. Das mit dem Avocadostein habe ich nicht gewusst, werde ich dann gleich mal testen. Nudelwasser gebe ich immer etwas in die Soße mit dazu. Irgendwie bindet das dann ein wenig.
 
Etoblau  Krone Krone Krone12.04.16, 16:04, Beiträge: 9050
Hab ich am Freitag schnell gemacht:
Bärlauchblätter (10-15 Stk.) und ggf. 1 Knoblauchzehe mit etwas Zitronensaft pürieren, eine klein geschnittene Avocado sowie etwas Olivenöl dazu, weiter pürieren (ggf. noch etwas Flüssigkeit zugeben), ein Stück würzigen Hartkäse (Pecorino, Bergkäse o.ä.) hinzu geben und zerkleinern, mit Pfeffer und Salz würzen und durchziehen lassen. Wer mag, kann auch noch ein paar Pinienkerne oder Walnüsse oder Cashews hineingeben und zermörsern (geht bestimmt gut im Thermomix, ein Blender/Mixer mit scharfem Messer tut's aber auch).
Übrigens: Das Pesto läuft nicht braun an, wenn man bis zum Servieren den Stein mit eintuppert. Keine Ahnung, woarn das liegt, klappt aber erstaunlicherweise.
Zu diesem Pesto habe ich grüne Bandnudeln gekocht und mit dem Pesto in einer großen Schüssel vermengt (ggf. noch ein wenig vom Nudelkochwasser zugeben), vorher hatte ich ein Bund grünen Spargel geputzt, in ca. 3 cm lange Stücke geschnitten und in der Pfanne mit Olivenöl, Salz und Pfeffer kurz gegart (noch bissfest), den Spargel habe ich ebenfalls unter die Nudeln gegeben.
 
Letzte Änderung: 12.04.16, 16:05
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: