Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Brühkartoffeln mit Hähnchenfleisch und Fleischklößchen
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone09.02.17, 11:31, Beiträge: 2137
Ja, ist im Prinzip auch ein Eintopf. Hat mir am Wochenende aber richtig gut getan.... Heißer Eintopf, mit viel frischem Gemüse hilft wenigstens fürs Gemüt, wenn man krank ist ;-))))
 
Oups  Krone08.02.17, 12:33, Beiträge: 1769
Hört sich nach einem Eintopf - aber gut an -
 
Pokerface  Krone Krone08.02.17, 11:46, Beiträge: 2137
Brühkartoffeln mit Hähnchenfleisch und Fleischklößchen

Für 4 Personen

Pro Portion:
E: 40 g, F: 16 g, Kh: 29 g, kJ: 1803, kcal: 430

600 g festkochende Kartoffeln
4 Hähnchenbrustfilets (je etwa 400 g)
3 Möhren
1 Stange Porree
¼ Stück Knollensellerie
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
1 l Geflügelfond oder -brühe
Salz
gemahlener Pfeffer
250 g Bratwurstbrät

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Garzeit: etwa 60 Minuten

1. Kartoffeln schälen, abspülen, abtropfen lassen und in etwas größere Würfel schneiden. Die Hähnchenbrustfilets kurz unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln.

2. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C
Heißluft: etwa 180 °C

3. Möhren putzen, schälen, abspülen und abtropfen lassen. Porree putzen, die Stange längs halbieren, gründlich waschen und abtropfen lassen. Sellerie putzen, schälen, abspülen, abtropfen lassen. Das vorbereitete Gemüse in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

4. Petersilie abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen. Blättchen klein schneiden.

5. Geflügelfond oder –brühe mit Kartoffel-, Gemüse- und Fleischwürfeln in einen Bräter geben und zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie unterrühren. Den Bräter auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Brühkartoffeln etwa 60 Minuten garen.

6. In der Zwischenzeit Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus dem Bratwurstbrät mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen und in dem heißen Salzwasser etwa 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und warm stellen.

7. Kurz vor Ende der Garzeit die Fleischklößchen in die Brühe geben und miterhitzen.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: