Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Champignonsuppe
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone01.02.17, 16:45, Beiträge: 2137
Sehr gerne. Meine Familie fand die Suppe auch klasse.
 
moenchsnonne  01.02.17, 16:12, Beiträge: 112
Hallo Poki,
ich habe am Wochenende die Suppe gekocht. War sehr sehr lecker. Danke fürs Rezept.
nonne
 
Pokerface  Krone Krone16.01.17, 10:50, Beiträge: 2137
Champignonsuppe

4 – 6 Personen

2 Zwiebeln
600 g kleine Champignons
5 EL Butter
½ TL Zucker
200 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
frisch geriebene Muskatnuss
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
200 g Sahne
4 Zweige Thymian
1 Schuss Sherry

Zubereitungszeit: 30 Minuten

1. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Champignons mit einem Küchentuch abreiben und die Stiele kürzen. 3 EL Butter in einem weiten Topf erhitzen und 500 g Pilze im Ganzen darin bei starker Hitze rundherum anbraten.

2. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und die Champignons auf einer Topfseite zusammenschieben. Auf der freien Stelle 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Zwiebeln mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren.

3. Zwiebeln und Pilze mischen, mit dem Wein ablöschen und den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Die Gemüsebrühe angießen und alles mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne hinzufügen. Mit dem Stabmixer pürieren und die Suppe bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten köcheln lassen.

4. In der Zwischenzeit die restlichen Champignons vierteln und mit den Thymianzweigen in der restlichen Butter (1 EL) anbraten. Die Supe mit Muskat, Salz, Pfeffer und dem Sherry abschmecken, auf tiefe Teller verteilen und mit gebratenen Champignons und Thymianzweigen garnieren.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: