Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Gefüllte Nudeltaschen mit Ricotta
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone25.07.16, 14:33, Beiträge: 2137
Die Paprikastreifen werden unter die Nudeln gemischt. Quasi als Deko.
Drög waren die nicht. Gerade durch die Paprika, den grünen Pfeffer und dem Olivenöl. Aber wir hatten auch noch gemischten Salat mit Essig-Öl-Dressing dabei.
 
Etoblau  Krone Krone Krone25.07.16, 14:21, Beiträge: 9050
Tolles Rezept, aber wofür sind die Paprikastreifen?
Als Soße (weil so ganz ohne find ich die Teigtaschen ein bisschen drög) könnte ich mir statt Olivenöl eine Salbei-Trüffel-Butter vorstellen oder ein Tomatensugo mit Ricotta. Ein mildes Pesto geht aber bestimmt auch.
 
Oups  Krone25.07.16, 11:07, Beiträge: 1769
ThumbsUp
Ich freu mich drauf ;-)
 
Pokerface  Krone Krone25.07.16, 10:40, Beiträge: 2137
Hihi, ja, genau. Gestern Abend war ich auch noch voller Euphorie, als alles gut geschmeckt hat. Und eigentlich war es ja gar nicht so schwer. Nur halt sehr zeitintensiv.
Bin mal gespannt, wann ich dieses Rezept noch einmal koche. Werde es dann hier posten :-)
 
Oups  Krone25.07.16, 10:35, Beiträge: 1769
Dachte ich mir schon, dass das länger dauert. Ich finde es ziemlich schwierig einen idealen Nudelteig herzustellen. Aber, wenn es dann mal funktioniert hat, dann lohnt sich die Arbeit. Und dann denke ich immer: "Das müsste man öfter machen". Aber schon ist es wieder mindestens ein Jahr her seit ich die letzten Nudeln selbst gemacht habe.
 
Pokerface  Krone Krone25.07.16, 10:28, Beiträge: 2137
Gefüllte Nudeltaschen mit Ricotta
(Dauert länger)

Für 4 Personen

Für das Gericht:
E: 21 g, F: 30 g, Kh: 66 g, kJ: 2744, kcal: 656

Für den Teig:
350 g Weizenmehl
2 – 4 Eier
Salz

Für die Füllung:
1 Zwiebel
1 Bund fein gehacktes Basilikum
2 EL Olivenöl
frisch gemahlener Pfeffer
300 g Ricotta
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Basilikumblättchen
grüne Pfefferkörner
Streifen von roten und grünem Paprikaschoten

Zubereitungszeit: 50 Minuten (ohne Ruhezeit)
Garzeit:

1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, mit Eiern zu einem glatten, nicht zu festen Teig verkneten, mit Salz würzen. Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen.

2. Für die Füllung Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Basilikum abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen. Blättchen klein schneiden und mit den Zwiebelwürfeln vermengen.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel-Basilikum-Mischung darin andünsten, mit Pfeffer abschmecken. Ricotta unterrühren.

4. Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und runde Scheiben (Ø 7 – 10 cm) ausstechen. Jeweils einen Teelöffel von der Füllung auf eine Hälfte jedes Teigstückes geben. Dann jeweils die andere Teighälfte über die Füllung klappen. Die Ränder mit Wasser bestreichen und fest andrücken.

5. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Teigtaschen hineingeben und zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen.

6. Nudeltaschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Anschließend mit Olivenöl vermengen, mit Salz würzen.

8. Zum Garnieren Basilikum abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen. Nudeltaschen auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättchen, Pfefferkörnern und Paprikastreifen garniert servieren.

Beilage: Parmesankäse und gemischter Salat
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: