Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Kartoffel-Wedges mit Tsatsiki
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone19.09.16, 12:03, Beiträge: 2134
Kartoffel-Wedges mit Tsatsiki

4 Portionen

Pro Person:
E: 16 g, F: 15 g, Kh: 26 g, kJ: 1329, kcal: 317

750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln (möglichst neue Kartoffeln)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 EL Speiseöl
1 – 1 ½ TL Gyros-Gewürz

Für das Tsatsiki:

1 Salatgurke
400 g Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
1 Knoblauchzehe
¼ TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Garzeit: etwa 35 Minuten

1. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: 180 °C
Heißluft: 160 °C

2. Kartoffeln unter fließendem kalten Wasser gründlich abbürsten. Kartoffeln der Länge nach vierteln. Kartoffelviertel mit ½ Teelöffel Salz, 1 Prise Pfeffer, Speiseöl und Gyros-Gewürz in einer Schüssel mischen. Kartoffelviertel auf einem Backblech verteilen.

3. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Garzeit: etwa 35 Minuten.

4. Die Kartoffelviertel während der Garzeit 2 – 3-mal wenden.

5. Für das Tsatsiki Gurke mit einem Sparschäler schälen, halbieren, längs aufschneiden und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Gurkenhälften auf einer Haushaltsreibe in eine Schüssel geben. Quark gut abtropfen lassen und unterrühren.

6. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Knoblauch unter die Quarkmasse rühren. Tsatsiki mit etwa ¼ Teelöffel Salz und etwas Pfeffer würzen.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: