Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Lachs-Crêpe-Röllchen
»  Letztes Thema
Myra  21.10.16, 13:41, Beiträge: 7
Klingt sehr lecker, werde ich demnächst ausprobieren :)
 
Pokerface  Krone Krone10.10.16, 13:52, Beiträge: 2134
Hallo Ihr Lieben,
die gab es gestern bei mir als Vorspeise. Super-lecker - allerdings muss man aufpassen, dass man nicht nach einer Rolle schon pappen-satt ist :-)))

Lachs-Crêpe-Röllchen

Portionen
Für 4 Personen

Für den Teig:
1 Ei
Salz
150 ml Milch
75 g Mehl
1 Msp. Backpulver
5 EL Mineralwasser
2 EL Butter

Für die Füllung:
200 g Frischkäse
100 g Crème fraîche
2 EL Milch
1 TL geriebener Meerrettich
1 Bund Schnittlauch
8 Scheiben Räucherlachs (etwa 300 g)

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 20 Minuten Ruhezeit + 1 Stunde Kühlzeit

1. Für den Teig das Ei und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Milch dazugeben, dann löffelweise Mehl und Backpulver unterrühren. Die Schüssel mit einem sauberen Küchenhandtuch bedecken und den Teig 20 Minuten ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit für die Füllung Frischkäse, Crème fraîche, Milch und Meerrettich verrühren. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Zwei Drittel davon unter die Frischkäsemasse heben. Die Masse abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Den restlichen Schnittlauch ebenfalls abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

3. Den Teig noch einmal durchrühren und das Mineralwasser untermischen. 1 TL Butter in einer mittelgroßen Pfanne zerlassen und 1 Kelle Teig hineingeben. Den Teig durch rasches Schwenken in der Pfanne verlaufen lassen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 1 – 2 Minuten zu einem dünnen, goldgelben Pfannkuchen (Crêpe) ausbacken. Den Crêpe auf einen Teller gleiten lassen. Mit der restlichen Butter und dem restlichen Teig nacheinander drei weitere Crêpes backen. Die Crêpes abkühlen lassen.

4. Auf der Arbeitsfläche nebeneinander 4 Stücke Frischhaltefolie in Größe der Crêpes auslegen. Die Crêpes darauflegen, mit der Frischkäsemasse gleichmäßig bestreichen und mit Lachsscheiben belegen. Die belegten Crêpes mit der Frischhaltefolie fest aufrollen. Die Rollen zusätzlich fest in Alufolie einwickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

5. Die Crêpes-Rollen aus Alu- und Frischhaltefolie wickeln und leicht schräg in 2 – 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf Tellern anrichten und mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Dazu passt ein grüner Salat der Saison mit einer leichten Vinaigrette.

Tipp: Damit sich die Röllchen auf keinen Fall wieder lösen, die Scheiben nach dem Schneiden mit Zahnstochern fixieren.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: