Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Maultaschenauflauf
»  Letztes Thema
Oups  Krone09.05.16, 20:50, Beiträge: 1769
Den Auflauf kenne ich. Super.
 
Pokerface  Krone Krone04.05.16, 11:21, Beiträge: 2137
Maultaschenauflauf

4 Personen

1 kg Blattspinat (TK-Produkt)
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 EL Butter
150 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer
20 Maultaschen (Fertigprodukt aus der Kühltheke)
20 g Butter zum Ausfetten

Für die Béchamelsauce:

30 g Butter
30 g Mehl
500 ml Milch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat

200 g geriebener Gouda

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Garzeit: 25 Minuten

1. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: 200 °C
Heißluft: 180 °C

2. Den Spinat auftauen lassen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Spinat dazugeben und mitschwitzen.

3. Die Brühe angießen, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig würzen.

4. Die Maultaschen nach Packungsanweisung kochen und mit dem Spinat in eine ausgefettete Auflaufform schichten.

5. Die Butter erhitzen und das Mehl mit dem Schneebesen einrühren. Die kalte Milch angießen und unter ständigem Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6. Die Béchamelsauce über den Maultaschen und dem Spinat verteilen. Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und im Backofen ca. 25 Minuten garen.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: