Magazin / Afterwork Rezept-Börse

» Zurück zur Rubrik Afterwork Rezept-Börse
» Forum AGB

Rinderfilet "Lukullus"
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone06.09.16, 10:42, Beiträge: 2137
Stimmt, Eseline, ansonsten benutze ich keine Alufolie. Und ich erinnere mich gerne an die Grillabende im Schrebergarten in meiner Kindheit. Da wurden Kartoffeln in Alufolie gewickelt und direkt in die Glut gelegt. Ich habe diese Kartoffeln geliebt.
Irgendwie gibt es alle Naselang immer wieder neue Sachen die auf einmal schädlich sind. Man weiß gar nicht mehr was man machen soll.
Lindchen, das ist richtig lecker, das kann ich Dir versprechen.
 
lindchen86  06.09.16, 08:38, Beiträge: 41
Ich kann nur sagen, beim Lesen läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich hätte jetzt so ein kleines Hüngerchen Und ich hab doch nur ein Butterbrot dabei :-(
 
Eseline  06.09.16, 07:53, Beiträge: 58
Jaaa, Alufolie ist derzeit in aller Munde. Derzeit überall in den Medien. Aber ehrlich: Wie oft kochst Du das Gericht, benutzt Du sonst andauernd Alufolie? Das eine Mal wird Dich nicht umbringen. Bis vor einigen Monaten hat kein Mensch drüber gesprochen.
 
Pokerface  Krone Krone05.09.16, 11:43, Beiträge: 2137
Moin Ihr Lieben.
Erschlagt mich nicht - erst habe ich bei Eto's roter Bete gemeckert, wegen der Alufolie, jetzt habe ich am Freitag selber mit Alufolie im Backofen Steaks gemacht.... Aber die waren einfach nur mega-lecker. So oft macht man das ja auch nicht *suchnachAusreden*

Rinderfilet „Lukullus“
(Raffiniert – gut vorzubereiten)

2 Portionen

Pro Portion:
E: 38 g, F: 7 g, Kh: 1 g, kJ: 928, kcal: 221

2 Rinderfiletsteaks (je etwa 180 g)
Salz
gerebelter Majoran
grob gemahlener Pfeffer
1 TL Tomatenmark

evtl. gehackte, frische Petersilie

Außerdem:
Alufolie

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Garzeit: etwa 16 Minuten

1. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 240 °C
Heißluft: etwa 220 °C
Garzeit: etwa 16 Minuten.

2. Rinderfiletsteaks evtl. kurz unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Filetsteaks mit Salz, Majoran und Pfeffer einreiben, mit Tomatenmark bestreichen.

3. Die Filetsteaks in Alufolie wickeln und auf ein Backblech legen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben.

4. Nach etwa 10 Minuten Garzeit die Alufolie öffnen. Die Filetsteaks nochmals etwa 6 Minuten bräunen lassen.

5. Die Filetsteaks vom Backblech nehmen, auf einem vorgewärmten Teller anrichten und in der Alufolie servieren. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen.

Beilage: Röstkartoffeln
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: