Magazin / Lifestyle

» Zurück zur Rubrik Lifestyle
» Forum AGB

Eismaschine
»  Letztes Thema
meikee  07.09.16, 21:40, Beiträge: 19
Ob die auch so sinnvoll ist
 
Phil  Krone Krone02.08.16, 11:35, Beiträge: 2882
Du kennst den Unterschied zwischen Eiswürfel und Speiseeis?
 
MarkN  30.07.16, 21:13, Beiträge: 14
Also ich weiß, dass sich eine Freundin eine Eismaschine gekauft hat, na ja, aber ich glaube, so oft benutzt sie sie auch nicht. Sie ist halt ziemlich groß und nimmt eine Menge Platz weg, deshalb wird sie oft verstaut und kommt nicht zum Einsatz. Ich frag emich dann immer, ob ich das Geld dann vorher überhaupt ausgeben soll, wenn ich...was auch immer...dann doch nicht nutze. Am Ende tun es ja auch die guten alten Eiswürfelbeutel.
 
BlueChristie  07.07.16, 14:56, Beiträge: 11
Bin gar nicht so sicher ob das hier das richtige Forum ist für so eine Frage...
 
Oups  Krone06.07.16, 08:31, Beiträge: 1769
Zitat:
Original geschrieben von Etoblau
Oder hat schon mal jemand einen sinnvollen Beitrag von ihm/ihr wahrgenommen?

Lass mich kurz überlegen...: NEIN!
 
Etoblau  Krone Krone Krone05.07.16, 13:10, Beiträge: 9050
Hahaha, die Trolle sind wieder unterwegs! Vielleicht sollte die Admine Kerber mal sperren. Oder hat schon mal jemand einen sinnvollen Beitrag von ihm/ihr wahrgenommen?
 
Phil  Krone Krone05.07.16, 12:58, Beiträge: 2882
das ist ein Muster bei Kerber: Drei sinnlose kurze Antworten und dann in einem anderen Thread spammen. Siehe http://forum.sekretaria.de
 
buerofeger  05.07.16, 12:42, Beiträge: 116
Hallo Kerber,
was meinst Du mit Deiner Antwort?
 
kerber  03.07.16, 20:20, Beiträge: 41
Man kann aber auch einen Vergleich machen
 
buerofeger  30.06.16, 10:42, Beiträge: 116
Zwinkern
Ay, Ay, Sir,
wird gemacht - oder wie schon gesagt ganz ohne. Ich kann ja dann berichten wie es gegangen ist. Kann aber etwas dauern, weil ich ja nicht gleich nochmal dasselbe mache.
Gruß
vom Bürofeger
 
Phil  Krone Krone29.06.16, 17:08, Beiträge: 2882
Versuchs mal mit alkoholfreiem Sekt... vielleicht geht das besser. und nimm mal vorerst die halbe Menge, die wird auch schneller durchkühlen.
 
Letzte Änderung: 29.06.16, 17:08
buerofeger  29.06.16, 14:09, Beiträge: 116
Smile
Danke ihr beiden. Im Rezept wird aber ausdrücklich Champagner, Sekt oder Secco verlangt und darauf aber nicht hingewiesen..................
Werde das nochmal, evtl. sogar ganz ohne Secco, probieren. Und statt des Puderzuckers werde ich normalen Zucker verwenden. Der Puderzucker hinterlässt einen etwas komischen Geschmack.
Gruß
vom Bürofeger
 
Phil  Krone Krone29.06.16, 12:32, Beiträge: 2882
Jep: Sowohl der Alkohol als auch die Kohlensäure machen das Gefrieren etwas schwerer.
 
Oups  Krone29.06.16, 12:02, Beiträge: 1769
Dann tippe ich mal auf den Secco, der das Gefrieren verhindert hat. Ich würde das noch mal probieren und alles vorher eine Weile in den Gefrierschrank stellen.
 
buerofeger  29.06.16, 11:20, Beiträge: 116
Das war ein Grapefruitsorbet. Saft, Fruchtfleisch, Schale, Secco, Puderzucker - alles verrühren und ab damit in die Eismaschine, hatte es 50 Min. drin - ohne Veränderung. Stand vorher auch noch ne Weile im Kühlschrank, weil ich es nicht vorbereiten sondern frisch machen wollte.
 
Phil  Krone Krone29.06.16, 10:56, Beiträge: 2882
Ich habe auch eine, das ist im Prinzip nur ein Rührgerät mit einem großen Kühlpack. Das Kühlpack friert man vorher gut ein, dann kann man das Eis machen.
Die Festigkeit des Eises hängt bei mir stark von der Temperatur der Zutaten beim einfüllen, und von der Menge ab.
 
Oups  Krone29.06.16, 10:14, Beiträge: 1769
Was für ein Sorbet war das denn? Kann so keinen Grund erkennen, wieso gerade ein Sorbet nicht so richtig fest wird.....
 
buerofeger  29.06.16, 10:03, Beiträge: 116
Hallo an alle,
gibt es hier im Forum jemanden, der Erfahrung mit Eismaschinen hat? Habe mir vor kurzem eine kleine (ohne Kompressor) gekauft und schon div. Male Eis gemacht. Klappte bisher ganz gut, vor allem Joghurt- und Buttermilcheis ist der Hammer. Jetzt wollte ich am WE ein Sorbet machen, habe alles genau nach Rezept zusammengerührt - aber das Zeug ist nicht richtig sorbetmäßig fest geworden. Ist eher dickflüssig geblieben mit "Knubbeln" drin. Hat jemand für mich eine Erklärung dafür?
Danke und Gruß
Buerofeger
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: