Magazin / Specials

» Zurück zur Rubrik Specials
» Forum AGB

Klassentreffen!
»  Letztes Thema
Polli  Krone30.06.16, 14:21, Beiträge: 1264
Hi, ich habe es gerade erst gelesen. Und hätte es auch sehr interessant gefunden zu hören was passiert ist...

Ich hätte dir aber wie Eto geraten mit einem großen Auftritt hinzugehen. Das habe ich damals (Klassentreffen) auch gemacht. Und das Resultat war gut.
 
Oups  Krone28.06.16, 08:49, Beiträge: 1769
Zitat:
Original geschrieben von AtomicKitten
Hi Pan,

die Feierlichkeit war schon, aber ich bin aufgrund einer Erkrankung nicht dort gewesen. Ich habe an dem WE wegen einer Nebenhöhlenentzündung komplett flachgelegen.

und ganz weg ist die Entzündung immer noch nicht ;-(

Oh, das ist ja schade. Ich hätte gerne mal gehört, wie es dir ergangen ist. Aber, krank ist krank. Ich wünsche dir daher jetzt eine gute Besserung.
 
Etoblau  Krone Krone Krone27.06.16, 10:21, Beiträge: 9050
Pan, davon merkt man heute absolut nichts mehr. Aber trotzdem ist es grausam, wenn man in der Schule so etwas erfahren muss...
 
AtomicKitten  Krone26.06.15, 10:04, Beiträge: 1541
Hi Pan,

die Feierlichkeit war schon, aber ich bin aufgrund einer Erkrankung nicht dort gewesen. Ich habe an dem WE wegen einer Nebenhöhlenentzündung komplett flachgelegen.

und ganz weg ist die Entzündung immer noch nicht ;-(
 
Letzte Änderung: 26.06.15, 10:05
pandemonium  Krone Krone26.06.15, 08:19, Beiträge: 2379
Hi Kitten,

warst du jetzt da oder ist da Fest erst noch?
Was hast du gemacht und wie ist es dir ergangen?

Ich las deinen Eingangspost mit großem Interesse, mir ging es in der Schule ähnlich, gemobbt, gehänselt und ausgegrenzt. Nicht nur keine Markenklamotten, auch noch kurze Haare, Zahnspange, Brille - das lebende Klischee.

Und heute? Wenn ich mich mit den Damen und Herren vergleiche, bin ich wirklich gut weggekommen, sowohl Figur- als auch gesichtstechnisch ;-). Habe mich verändert, bin viel selbstbewusster und lasse mir nichts mehr gefallen und hätte überhaupt kein Problem gehabt, mich auf einer solchen Veranstaltung blicken zu lassen.

Das ist nämlich das Geheimnis: Wenn du ein Problem hast, dann gehst du besser nicht hin. Aber wenn du das gut wegstecken kannst - why not!

VLG pan
 
AtomicKitten  Krone10.06.15, 08:15, Beiträge: 1541
Mädels vielen Dank für eure Antworten.

@poki nein ich habe mich immer noch nicht ganz entschieden, ob ich gehe oder nicht.
@eto da kommt der Friseurbesuch am Samstag morgen ja gerade richtig oder?

ich werde euch dann wissen lassen, ob ich da war oder nicht und wie es gelaufen ist!
 
Etoblau  Krone Krone Krone09.06.15, 19:44, Beiträge: 9050
Ganz ehrlich? Ich würde mich in meine vorteilhaftesten Klamotten schmeißen, mich absolut toll zurecht machen und hingehen. Die ehemaligen Klassenkamerad/inn/en würde ich mit einem huldvollen Nicken im Vorbeigehen grüßen und dann mit 'nem Champagner in der Hand angenehme Gesellschaft suchen. Wäre es "nur" ein Klassentreffen, würde ich auch drüber nachdenken an Deiner Stelle, aber eine Schulfeier bietet doch den richtigen Hintergrund für einen ganz großen Auftritt.
Wenn die Anderen eine eigene WhatsApp-Gruppe haben, in der Du nicht Mitglied bist, dann zeigt das doch, dass sie eigentlich unter sich sein wollen. Zeig denen, was sie verpassen, wenn sie Dich ausgrenzen.

Ich war Anfang Mai mit meinen ehemaligen Klassenkameradinnen 3 Tage auf Städtetour - wir haben unsere Abiturabschlussfahrt unter anderen Vorzeichen nachgestellt ;-) 40 Jahre nach dem Abi auf einem Mädchengymnasium und wir haben uns immer noch super verstanden. Inzwischen sind wir alle gestandene Frauen mit Erfolg im Job und in der Familie, haben unsere Narben auf der Seele davongetragen, aber unser Zusammenhalt ist nach wie vor legendär.
 
pegattac  09.06.15, 17:34, Beiträge: 364
Huhu Kitten,
bei uns war vor einigen Jahren auch so ein Schulfest. Das war recht interessant. Es wurde auch gezeigt, wie sich die Schule entwickelt hat von ganz früher usw.

Wenn es etwas gibt was dich interessiert, z. B. verschiedene Leute auch aus anderen Klassenstufen wieder zu sehen oder auch ehemalige Lehrer, dann geh ruhig hin. Du musst dich ja beim Klassentreffen nicht großartig aufhalten.

Lass dein Bauchgefühl entscheiden
LG Peggy
 
Pokerface  Krone Krone09.06.15, 16:52, Beiträge: 2137
Kitten, ich denke, Du hast Dich schon entschieden, oder? ;-)

Wenn Du Dich gut damit fühlst, dann geh hin und mach Dir einen schönen Abend.

Für mich käme das nicht infrage...
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 16:08, Beiträge: 1541
Das denke ich ja auch, dass Menschen sich ändern.

Und wenn das ein großes Fest ist, läuft man sich ja nicht zwangsläufig über den Weg. Bulldoggen habe ich leider nicht :grins:

Ich würde mich aber schon ärgern, wenn meine Schwester mir dann im nachhinein erzählt, wie toll die Feier gewesen ist.
 
Lobilus  Krone09.06.15, 15:42, Beiträge: 1442
Hmm, bis eben habe ich noch gedacht du solltest hingehen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, wir hatten auch ein Mädel in der Klasse, die es echt nicht leicht mit uns hatte. Nunja, wir waren Kinder und Menschen ändern sich.

Andererseits wurde meine Schwester vor ihrem Schulwechsel sehr von ihren Mitschülern gemobbt und wenn sie mich fragen würde, ob sie hingehen soll, würde ich ihr eher die Karte wegnehmen und da mit ein paar unfreundlichen Bulldoggen hinmarschieren.

Fazit - nein, du hast solche Leute nicht nötig. So rein emotional von meiner Seite her...
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 14:54, Beiträge: 1541
Dass ist der Punkt, alleine rumstehen möchte ich natürlich nicht. Und das wäre evtl. zu erwarten, da die anderen ja deutlich mehr Kontakt zueinander haben.

Und im dem Fall würde ich Ruckzuck die Heimfahrt antreten.
 
Letzte Änderung: 09.06.15, 14:56
Cherry Pie  09.06.15, 14:42, Beiträge: 94
So ein Schulfest, das klingt schon anders als ein Klassentreffen. Glaube, da würde ich schon hingehen. Zumal du ja mit deiner Schwester hingehst und nicht in Verlegenheit kommst, mit den früheren Klassenkollegen sprechen zu MÜSSEN, weil du sonst ganz allein rum stehst.
Kann manchmal ganz interessant sein, die anderen zu beobachten ;-).
Einer aus meiner ehemaligen Stufe hat mir mal auf einem Ehemaligenfest erzählt, was er nun für ein toller Hecht geworden ist. Wieviele Hunderttausend er im Jahr macht und und und. Hab nachher gehört, dass er wohl immer noch auf Papa´s Kosten lebt und da überhaupt nix dran ist.
Auf solchen Festen ist immer mehr Schein als Sein, kann aber manchmal ganz putzig sein, sich das anzugucken....
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 14:00, Beiträge: 1541
Danke buerofeger,

das Schulfest wird sicherlich richtig groß werden. Ich denke mal, dass sicherlich 500 - 1000 Leute da sein werden.

Ich werde mal schauen, wenn ich Lust habe gehe ich hin, wenn nicht lasse ich es bleiben. Ich fahre ja selber und wenn ich es leid bin kann ich jederzeit nach Hause fahren.

Aber man möchte ja schon wissen, wie die Leute jetzt sind.

Ich habe auch gerade mal überlegt, ob und wann ich das letzte mal Kontakt zu den Leuten gehabt habe. Und da ist mir zB wieder eingefallen, dass meine Cousine mit jemanden aus meiner ehemaligen Klasse zusammen ist und wir zB Weihnachten zusammen gefeiert haben.
 
Letzte Änderung: 09.06.15, 14:18
buerofeger  09.06.15, 13:51, Beiträge: 116
Wenn ich mich so fühlen würde wie Du bei dem Gedanken an ein Klassentreffen würde ich auf gar keinen Fall hin gehen.

Und was Deine Schwester betrifft: Und wenn sie zwei Karten für mich hätte, würde ich dankend aber entschieden ablehnen. Sicher hat sie es gut gemeint, aber sie kann Dich doch nicht einfach vor vollendete Tatsachen stellen.

Eine Überlegung könntest Du allerdings noch anstellen: wie groß ist das Schulfest? Könntest Du den ehemaligen Klassenkameraden aus dem Weg gehen, es bei einem "Hallo" belassen und trotzdem teilnehmen falls Dir das Schulfest als solches Spaß machen würde?

Ansonsten würde ich mich nicht weiter verrückt machen. Wenn Du keine Lust hast, gehst Du nicht hin. So einfach ist das. Und Du bist keinem Rechenschaft schuldig warum.

Deiner Schwester gegenüber kannst Du so argumentieren wie es unten schon geschrieben steht: Nach 20 Jahren brauche ich keinen Kontakt zu Leuten die mit mir in der Schulzeit auch schon nicht zurecht gekommen sind.

Kopf hoch und Selbstbewusstsein demonstriert !

Grüße
vom Bürofeger
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 13:05, Beiträge: 1541
Jetzt kommt der absolute Oberhammer.
Das ist nicht nur ein Klassentreffen, sondern ein Schulfest. Habe ich gerade ich eben von meiner Schwester in der Mittagspause erfahren. Sie hat nämlich für uns Eintrittskarten gekauft und sagt/fragt mich eben allen ernstes, dass ich ja mitgehen würde.

Ich habe von dieser "Schulfeier" nix gewusst, ich habe lediglich vor einiger Zeit eine Einladung zum Klassentreffen erhalten. Nach Recherche auf FB habe ich nun herausgefunden, dass das Klassentreffen bei der Feier stattfinden soll. Da ja eh alle ehemaligen Schüler etc. eingeladen wurden. Echt toll und nun?
 
Letzte Änderung: 09.06.15, 13:40
HelHel  09.06.15, 13:04, Beiträge: 161
Hallo Kitten,
also ich würde auch nicht hingehen. Zu solchen Situationen hat meine Mama mir immer gesagt: Wenn du Zweifel hast, dann immer nein :-)

Zur Einladung über Facebook, finde ich jetzt nicht ganz so schlimm... ehrlich gesagt, wenn ich ein Klassentreffen organisieren müsste, würde ich auch über Facebook und so gehen. Man hat ja oft gar nicht die aktuellen Adressen und so.
 
Cherry Pie  09.06.15, 12:26, Beiträge: 94
Da würde ich auch nicht hingehen. Bei mir war meine Schulzeit zweigeteilt. Auf der Realschule wurde ich genau wie du, AtomicKitten, gemobbt und ausgegrenzt.
Als ich später auf das Gymnasium gewechselt bin, habe ich mich endlich wohl gefühlt und hatte eine schöne Rest-Schulzeit. Bei Ehemaligentreffen vom Gymnasium bin ich gerne dabei und freu mich darauf, Treffen mit den früheren Klassenkameraden aus der Realschule vermeide ich.
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 12:08, Beiträge: 1541
Poki, mir geht es ähnlich. Ich muss die Leute auch nicht wiedersehen. Ich habe die Einladung via Facebook erhalten. Nett oder?!?
 
Pokerface  Krone Krone09.06.15, 11:37, Beiträge: 2137
Hallo Kitten,

ich war vor ein paar Jahren in genau dieser Situation und habe mich dazu entschieden nicht zu diesem Treffen zu gehen. Möchte jetzt hier nicht allzu sehr ins Detail gehen, aber ich hätte auch nach all den Jahren bei einigen Mitschülerinnen und Mitschülern wohl nicht meinen Mund halten können und bin deswegen fern geblieben.

Außerdem habe ich auf diese Menschen (auch nach 20 Jahren) keine Lust mehr.
 
AtomicKitten  Krone09.06.15, 11:34, Beiträge: 1541
Hey ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat!

Am WE soll ein Klassentreffen nach 20 Jahren stattfinden, zu dem ich eingeladen wurde.

Leider war die Schulzeit damals für mich alles andere als schön, da ich von meinen Mitschülern teilweise gemobbt wurde und ich immer zu den Ausseitern gehört habe, da ich keine Markenklamotten getragen habe usw.. Das Thema "Schulzeit" war für mich eigentlich abeschlossen.

Ich bin mir aber jetzt total unsicher, ob ich hingehen soll oder nicht? Richtig Kontakt habe ich zu keinem aus der Schulzeit mehr. Man gratuliert sich zwar über Facebook oder sieht sich evtl. mal auf ner Party, aber mehr wie ein "Hallo" wird da nicht ausgetauscht. Die ehemaligen Mitschüler haben untereinander noch recht viel Kontakt und haben sogar eine eigene Whatsappgruppe, in der ich aber nicht mit drin bin. Was würdet ihr tun?

Vielen Dank
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: