Rat & Tat / Ärger im Büro

» Zurück zur Rubrik Ärger im Büro
» Forum AGB

Muss mir nur mal gerade Luft machen
»  Letztes Thema
ETCUR  24.08.15, 11:27, Beiträge: 163
PS. Mein Chef hat mir hingegen ganz freundlich "Gute Besserung" gewünscht. :)
 
ETCUR  24.08.15, 11:22, Beiträge: 163
Da kann ich auch ein Lied von singen. Aber "Inhaber" sind meist schlimmer als "Chefs".

Bin zum Beispiel letzte Woche Montag, nach einer Nacht mit Magenkrämpfen noch zur Arbeit gekommen und habe kurz was wichtiges fertig gemacht und bin dann gleich ab zum Arzt (meine Kollegin hat jetzt Ihren Jahresurlaub und ich hab gedacht, geh mal besser jetzt bevor du was verschleppst und mitten in Ihrem Urlaub flach liegst).

Ich habe ja keine Belobigung oder Freudensprünge erwartet, aber dieses dämliche Augenrollen hätte man sich auch sparen können.
Habe denen dann mal direkt unter die Nase gerieben, dass mich mein Arzt gerne länger krank geschrieben hätte, ich aber wegen meiner Kollegin und der Übergabe bereits am Freitag wieder da wäre.
 
tina-c  23.08.15, 21:18, Beiträge: 244
Oh Poki, nicht traurig sein *über-den-Kopf-streichel*

Mein Chef hat das ganz einfach gelöst. Den Urlaubsplan hat er in den letzten 4 Jahren nicht einmal angesehen, fragte mich sogar vor einigen Wochen, ob es sowas in unserer Firma überhaupt gibt. Genehmigt werden Urlaube frühestens 6 Wochen vor Antritt. Solange ich in der Firma bin hab ich noch NIE den Urlaub so bekommen, wie ich ihn Monate vorher geplant habe. Monate vorher buchen war gar nicht möglich ohne Angst, dass er nicht genehmigt wird ...
 
Phil  Krone Krone21.08.15, 11:04, Beiträge: 2882
Gerade gefunden: Chefs verstehen nicht immer was sie wollen:


 
Pokerface  Krone Krone21.08.15, 10:06, Beiträge: 2137
Smile
Vielen Dank, Ihr Lieben!
 
pandemonium  Krone Krone20.08.15, 15:23, Beiträge: 2379
Poki (ich hoffe, du liest das noch) - vermutlich erinnert er sich bloß daran, dass immer, wenn du nicht da bist, nix mehr läuft in seinem Office ;-))). Ist doch klar, dass er jetzt schon Panik schiebt!

Nimms leicht - und schönen, erholsamen Urlaub!!!

LG pan
 
Etoblau  Krone Krone Krone20.08.15, 10:39, Beiträge: 9050
Danke für Dein Feedback, liebe Poki!
Schön, dass Du Dich abgeregt hast - jetzt freu Dich auf Deinen Urlaub und genieß die beiden Wochen.
 
Pokerface  Krone Krone20.08.15, 10:26, Beiträge: 2137
Das stimmt. Man neigt wirklich dazu, das zu vergessen. Mir geht es jedenfalls so.

Aber jetzt ärgere ich mich auch nicht mehr. Musste mal raus und Eure Anregungen haben mir geholfen. Ist doch schön, wenn man sich einfach mal Luft machen kann. in der eigenen Firma geht es ja nicht, dass man sich über den GF aufregt. Jedenfalls nicht als seine Assi.

Ist schon toll hier mit Euch, im Forum...
 
Etoblau  Krone Krone Krone19.08.15, 15:23, Beiträge: 9050
Wir alle neigen dazu, in unserem Umfeld möglichst viel Harmonie haben zu wollen und vergessen darüber, dass das nur zu oft zu unseren Lasten ausgenutzt wird. Wir vergessen, dass wir mit unseren Chefs/Kollegen nicht befreundet sind, dass sie nicht unsere Familie sind. Uns fehlt häufig der professionelle Abstand, und dann erschrecken wir uns, wenn wir so eins reingesemmelt bekommen wie Du von Deinem Chef. Meinst Du, ein männlicher Kollege hätte sich das zu Herzen genommen? Denk immer dran, Dein Arbeitsvertrag ist kein Ehegelöbnis, Du gehst zur Arbeit und bist vertraglich verpflichtet, 8 Stunden Deine Arbeitskraft in den Dienst des Unternehmens zu stellen, nicht mehr und nicht weniger.
 
Pokerface  Krone Krone19.08.15, 15:08, Beiträge: 2137
Ich muss an mir arbeiten...
 
Etoblau  Krone Krone Krone19.08.15, 13:30, Beiträge: 9050
... und Dein Chef sitzt jetzt da und denkt sich "Toll, Ziel erreicht - Poki den Urlaub versaut!"

Lass Dich doch nicht ins Bockshorn jagen. Der Mann schiebt Frust, weil Du weg darfst und er ohne Dich arbeiten muss. Ich hätte übrigens völlig anders reagiert, mich nicht gerechtfertigt. Ich hätte ihm gesagt, dass er mir am Ende des Jahres dankbar sein wird, wenn keine Rückstellungen wegen Urlaubsüberhangs gebildet werden müssen. Und ich hätte ihm ins Gesicht gelacht und gesagt: "Klar, mach ich mit voller Absicht, weil ich im Dezember, wenn Sie den Urlaub genehmigen, schon weiß, wann viel los sein wird!"

Ehrlich, Poki: das würde kein Chef ein 2. Mal mit mir machen. Einer meiner früheren Chefs hat das regelmäßig versucht, mir die Freude am Urlaub/am Wochenende zu vermiesen. Als mir das klar wurde, habe ich mir das nicht mehr zu Herzen genommen, ich habe ihn mit konstanter Freundlichkeit gestraft. Irgendwann ist ihm die Lust vergangen...
 
Pokerface  Krone Krone19.08.15, 13:06, Beiträge: 2137
Danke, Ihr Lieben.

Vielleicht ziehe ich mir momentan auch einfach nur zu sehr den Schuh an. Daran merke ich, dass ich den Urlaub dringend brauche. Ich bin auch das erste Mal seit zwei Jahren wieder zwei Wochen am Stück in Urlaub. Sonst bin ich aus Rücksicht auf die Vertretungsregelung immer nur eine Woche gegangen. Leider musste ich aber feststellen, dass die Erholung dabei so ziemlich auf der Strecke bleibt. Deswegen bin ich jetzt mal zwei Wochen weg.

Ich schüttel das jetzt einfach wieder ab und versuche das nicht zu sehr auf die Goldwaage zu legen.

Manchmal können Chefs aber solche Hirnis sein....
 
Lobilus  Krone19.08.15, 12:44, Beiträge: 1442
Chefs sind manchmal solche Trampel, mein Gott...

Poki, du brauchst keine Tränen in den Augen haben, schließlich hast du den Urlaub im Vorjahr schon eingereicht und es daher nicht mit Absicht gemacht. Hast du ihm ja zum Glück auch gesagt, also wird er es jetzt wissen. Ich gehe auch für 2 Wochen in Urlaub, wenn hier Budgetphase ist und die Luft brennen wird. Tja, Pech, müssen meine Kollegen ran.
 
pegattac  19.08.15, 12:36, Beiträge: 364
Ach Mensch nimm dir das nicht so zu Herzen. Vielleicht hat er Sachen aufgeschoben, die er nun in den nächsten zwei Wochen gar nicht bei dir abladen kann :-)). Den Streß hat er sich dann selbst gemacht, würde er aber nie zugeben, ist ja schließlich Chef.

Ich finde, du hast genau richtig reagiert. Und jetzt lass dir bitte die Urlaubsvorfreude nicht verderben.

LG Peggy
 
Fischerboot  19.08.15, 12:35, Beiträge: 427
Wahrscheinlich kann er nicht zeigen bzw. sagen, dass er Dich vermissen wird und ist stinkig, dass Du nicht da sein wirst. Die Aussage von ihm finde ich zwar nicht richtig, aber persönlich treffen würde mich die nicht.

Du hast toll reagiert!
Versuche, Dich abzuschütteln und Dich auf Deinen Urlaub zu freuen!
 
Oups  Krone19.08.15, 11:59, Beiträge: 1769
Sieh es doch mal genau so. Dass er dich tatsächlich in den zwei Wochen vermisst. Und dass das eben kein Spaß für ihn ist.

Kein Grund, sich die Urlaubslaune vermiesen zu lassen.
 
Pokerface  Krone Krone19.08.15, 10:58, Beiträge: 2137
Hallo Ihr Lieben,

muss mir nur mal gerade Luft machen.... sonst platze ich.

Ich stehe ja gerade vor meinem zweiwöchigen Urlaub. Jetzt meint heute morgen Chef zu mir: "Komisch, oder...? Immer wenn hier richtig viel los ist, sind Sie im Urlaub. Fällt mir mal gerade so auf."

Ich so: "Das ist aber nicht mit Absicht. Wir müssen unsere Urlaubsplanung für das Jahr ja schon immer im Dezember des Vorjahres abgeben und wenn der Urlaub dann genehmigt ist, wird halt auch gebucht."

Er würde ja auch nur meinen, wäre ihm halt nur aufgefallen - und guckt mich voll grimmig an.

Dabei ist in den nächsten zwei Wochen überhaupt nicht viel. Ehrlich nicht.

Ich so zu ihm (um der ganzen Geschichte die Schärfe zu nehmen): "Ich fasse das jetzt mal einfach so auf, dass Sie mich in den zwei Wochen unglaublich vermissen werden und deswegen jetzt schon geknickt sind."

Ja, ja, das wäre so. Er hätte nur Spaß gemacht.

Leider kenne ich ihn jetzt schon zu gut und ich weiß, das Spaß bei ihm anders aussieht.

Könnte mich gerade nur noch aufregen. Jetzt hat er es echt geschafft, dass ich die Vorfreude auf meinen Urlaub fast verliere. Sitze hier und tippe und habe die Tränen in den Augen...

Echt...!!! Ich bin echt sauer.
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: