Rat & Tat / Ärger im Büro

» Zurück zur Rubrik Ärger im Büro
» Forum AGB

Software für Personalzeiterfassung
»  Letztes Thema
BlueChristie  12.05.16, 15:48, Beiträge: 11
Das klingt nach einem gutem Plan. Wir hatten genau das selbe Problem. Dann haben wir das Zeiterfassungsgerät "Timy" eingeführt. Jeder MA bekommt eine Karte und kann sich dann ein und ausstempeln. So gehen keine Stunden verloren, es werden aber auch nicht zu viele aufgeschrieben.
Am Ende des Monats hat dann jeder seinen "Timy"-Zettel ausgehändigt bekommen, damit sie wissen wieviele Überstunden sie haben und sich ggf. einen Freitag nehmen können im nächsten Monat.

Viel Glück damit
VG BlueChristie
 
Marion78  18.03.16, 13:20, Beiträge: 1
Wir haben bei uns in der Firma das Problem, dass Mitarbeiter auf ihren Überstundenzettel meist zu viel aufschreiben und da die Überstunden meist nicht ausbezahlt werden können, sollen diese Mitarbeiter dann Urlaub als Ausgleich nehmen. Allerdings gibt es bei uns derzeit so viel zu tun, dass dies auch eigentlich keine Option ist. Jetzt möchte mein Chef gerne eine Software einsetzen, die die Zeiterfassung der Mitarbeiter kontrolliert.

Was haltet Sie davon? Kennt Sie vielleicht solch eine Software?
Ich habe die Software [vom Administrator wg. Linkspamming gelöscht] für Personalzeiterfassung jetzt gefunden. Die sitzen auch bei uns in der Nähe.

Setzt Sie auch Personalzeiterfassungs Software ein? Falls ja, welche?
 
Letzte Änderung: 21.03.16, 09:24
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: