Rat & Tat / SOS Kollegin in Not

» Zurück zur Rubrik SOS Kollegin in Not
» Forum AGB

Brief zum Geschenk Ruhestand
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone10.03.16, 15:25, Beiträge: 2137
Hallo Pan,
ja, so ähnlich habe ich es jetzt tatsächlich formuliert und Chef zur Unterschrift vorgelegt. Bin mal gespannt was er sagt.
Danke
 
pandemonium  Krone Krone10.03.16, 10:50, Beiträge: 2379
Hi Poki,
schreib' doch wirklich ganz einfach:
"Sehr geehrter Herr xxx,
endlich sind Ihre Eintrittskarten für das Klavierkonzert xxx in yyy am dddd angekommen. Wir freuen uns, sie Ihnen als Anlage zu diesem Schreiben zusenden zu können.
Viel Spaß bei der Veranstaltung - wir wünschen Ihnen, dass Sie das Konzert genießen und anschließend nur noch selbst vereinbarte Termine wahrnehmen müssen."
 
Pokerface  Krone Krone10.03.16, 09:55, Beiträge: 2137
Es ist ein Klavierkonzert und es ist zum Heulen. Ich kriege nur so Schund zusammen. Das er die Karten bekommt, weiß er schon, die wurden ihm bei der Verabschiedung in Form eines Gutscheins überreicht. Jetzt bekommt er halt die Originalkarten und ich soll was dazu schreiben. Aber Eure Anregungen sind schon nicht schlecht. Ich bastel mal weiter. Falls Euch noch etwas einfällt - immer her damit :-)
 
Oups  Krone10.03.16, 08:18, Beiträge: 1769
Oder: "Seit kurzer Zeit spielen Sie in Ihrem Leben die erste Geige"
Oder: "Seit Monaten dürfen Sie in Ihrem Leben den Takt angeben."
 
Etoblau  Krone Krone Krone09.03.16, 21:25, Beiträge: 9050
Sie können jetzt völlig selbstbestimmt den Rhythmus Ihres Lebens bestimmen - vielleicht ist dieses Konzert eine kleine Anregung.
 
Oups  Krone09.03.16, 21:04, Beiträge: 1769
Hm, mir fällt gerade nichts besseres ein als so was abgedroschenes wie "Was lange währt, wird endlich gut" oder "zwar verspätet, dafür aber nicht weniger herzlich". Aber, so richtig doll ist das nicht. Was sind das denn für Konzertkarten? Vielleicht lässt sich da was "basteln"? Welche Gruppe? Welches Stück? Wo? ......
 
Pokerface  Krone Krone09.03.16, 14:28, Beiträge: 2137
Ihr Lieben,
heute brauche ich auch mal wieder Eure Hilfe. Stehe völlig auf dem Schlauch.
Ich soll für ein ehemaliges Vorstandsmitglied Konzertkarten verschicken, die mein Chef für ihn als Abschiedsgeschenk (Ruhestand) gekauft hat. Verabschiedet hat er ihn schon vor ein paar Monaten persönlich und eine Karte hat er auch schon bekommen, nur die Karten waren nicht rechtzeitig da. Die wollen wir jetzt mit ein paar netten Zeilen zu ihm nach Hause senden. Nur leider fällt mir überhaupt nichts passendes ein.
Habt Ihr vielleicht ein paar Ideen für mich?
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: