Rat & Tat / SOS Kollegin in Not

» Zurück zur Rubrik SOS Kollegin in Not
» Forum AGB

(Chef-)Arztsekretärinnen gesucht
»  Letztes Thema
Heide Witzka  07.10.15, 16:44, Beiträge: 16
Ja, das ist Schätzelein bewusst *lach*
Meine Vorgängerin ist schon nicht mehr da, ihr Chef auch nicht (die Abteilung wird gerade kommissarisch geführt), dafür Unmengen von unsortiertem Papier. Ich fürchte, eine meiner Amtshandlungen wird sein, erstmal tüchtig aufzuräumen. Neu-Chef kommt neu an die Klinik, war vorher an der Uni.
Mich interessiert halt, wie und mit welchen Hilfsmitteln ihr den Spagat zwischen der Organisation des Klinikalltags (ist mir vertraut) sowie der Forschungsaktivitäten (ist mir leider nicht vertraut) schafft und wäre euch für Tipps sehr dankbar!
 
Office-Angel  06.10.15, 12:08, Beiträge: 2
Schätzelein, da wirst du eine 180-Grad-Drehung machen, deshalb hast Du sicher auch gewechselt, endlich was los ;-) nicht wahr? Arbeitet Deine Vorgängerin Dich ein oder ist es ein neuer Lehrstuhl und der Chef ist auch neu berufen worden? Wenn ja, dann könnt Ihr euch Beide zusammen in die Materie einarbeiten von Vorgaben, Regeln, usw. öffentlicher Dienst eben, aber vielleicht kennst Du die Materie schon?
 
Heide Witzka  01.10.15, 20:46, Beiträge: 16
Hallo zusammen,

ich werde zu November den Job wechseln und dann einen Chef bekommen, der in ziemlich vielen medizinischen Gremien Mitglied ist (auch im inner- und außereuropäischen Ausland). Im Gegensatz zu meinem noch derzeitigen Chef, der eher von der gemütlichen Sorte war/ist ;-)

MIch würde interessieren, wir ihr euch (und euren Chef) organisiert, also mit dem typischen Krankenhausablauf und den Gremien und MItgliedschaften. Welche Tools nutzt ihr? Inwieweit seid ihr in Kongressorganisationen eingebunden?

Ich freue mich auf eure Tipps!

Herzliche Grüße
Heide Witzka
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: