Rat & Tat / SOS Kollegin in Not

» Zurück zur Rubrik SOS Kollegin in Not
» Forum AGB

Dankschreiben an Spender
»  Letztes Thema
Oups  Krone04.01.16, 11:54, Beiträge: 1769
Wenn ich mal fragen darf, was hast du mit dem Kinderheim zu tun? Nur, dass ich die Zusammenhänge verstehe.
Auf alle Fälle würde ich für ein "Danke-Schreiben" ein Zitat rauskramen. Wie wäre es mit Goethe? "Leider lässt sich eine wahrhaft Dankbarkeit nicht mit Worten ausdrücken."
Dennoch ist es uns ein Bedürfnis, Ihnen von ganzem Herzen "DANKE" zu sagen. Leuchtende Kinderaugen wären Ihr eigentlicher Lohn gewesen.............
usw.
Vielleicht reicht das als Anstoß?
 
Secky  03.01.16, 17:45, Beiträge: 82
Eine Privatperson hat für die Kinder eines Heimes Weihnachtsgeschenke gestiftet. Die Spende erfolgte "anonym", d. h. die Person möchte als Spender nicht genannt werden.
Nun soll ich einen netten Dankesbrief an den Spender formulieren.
Habt ihr eine Idee ?
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: