Rat & Tat / SOS Kollegin in Not

» Zurück zur Rubrik SOS Kollegin in Not
» Forum AGB

Sicherheitsschuhe für Damen
»  Letztes Thema
Pokerface  Krone Krone26.08.16, 11:08, Beiträge: 2137
Unschlüssig
*heul*
Ich sag auch nix....
 
Oups  Krone26.08.16, 08:28, Beiträge: 1769
Geburtstagstorte
Ich sag nix.
 
oscario  26.08.16, 00:26, Beiträge: 1
Hallo,
ich denke, dass viele Frauen dieses Problem sehr gut kennen.
 
Andrea K.  02.02.09, 18:34, Beiträge: 182
Hallo!

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich warte jetzt schon sehr gespannt auf meine neuen Schuhe - wir haben tatsächlich was gefunden, das halbwegs nach normalem Schuh aussieht.

Die verschärften Regeln betreffen jetzt auch unsere Kollegen aus der Fertigung. Da alle Umkleideräume mitten in den Hallen sind - ohne direkten Zugang von aussen - und man die Hallen ja nur noch mit Sicherheitsschuhen betreten darf, heisst das für alle: Schuhe schon auf dem Weg zur Arbeit anziehen und auch die Schutzbrillen mit nach Hause nehmen...

Also ich werde zukünftig wie von Euch vorgeschlagen noch ein zweites Paar Schuhe mitnehmen und irgendwo am Hallenausgang einen Platz suchen, wo ich dann die Sicherheitsschuhe deponieren kann. Sieht ja sonst auch seltsam aus, wenn man mit einem Paar Schuhen unterm Arm zur Besprechung kommt ;-)

Ich denke auch, dass sich das alles wieder normaliesiert, wenn ALLE diese Schuhe und Brillen tragen.

Aber falls von Euch doch noch jemand einen Hersteller von bequemen Schuhen kennt - bitte melden! (Meine Kollegin hatte nämlich nach dem ersten Tag in den Schuhen richtig fette Blasen...)

Gruß
Andrea
 
Mirabelle  Krone Krone Krone02.02.09, 18:23, Beiträge: 7488
Hallo zusammen,

also mir wäre es total schnurzpiep, ob das Outfit darunter leidet. Und ob Clogs hübscher aussehen, weiß ich nicht so recht...

Sicherheit geht nun mal vor. Es hat schon einen Grund, warum die Vorschriften verschärft werden. Das ist auch gut so. Bei einem platten Fuß ist das Gejammer groß! Soll nach einem Unfall auch noch die Firma die Verantwortung auf sich nehmen, wenn die Sicherheitsmaßnahmen nicht beachtet werden?

Da stimme ich maigret, speziell im letzten Absatz, gern zu.
 
bürochaos  29.01.09, 11:46, Beiträge: 191
ThumbsUp
Hallo Andrea,

das Problem ist, dass Sicherheitsschuhe immer eine Stahlkappe haben und flach sind.

Schau mal bei http://www.bellmoda.com nach. Die haben günstige und Clogs. Vielleicht wäre das etwas für euch. Vor allem könnt ihr dort die Schuhe auch wieder zurück senden, falls diese nicht richtig passen usw.
 
dosi1961  Krone Krone29.01.09, 10:50, Beiträge: 2891
Also ich fände es auch nicht wirklich spannend, wenn ich meine Füsse jeden Tag für lange Stunden in solche Schuhe quetschen müßte!

Den Vorschlag von Wadin finde ich deshalb sehr gut ... Schuhe wechseln ... oder rennst Du da ständig durch diese sogenannte "rote Sicherheitszone"?
 
Wadin  29.01.09, 08:37, Beiträge: 479
Hallo Andrea K.

Ist zwar auch nicht die ideale Lösung, aber: wenn Dein Büro über der Fertigungshalle ist und die Meetingräume evtl. auch... wäre es dann nicht sinnvoll, 2 Paar Schuhe (1x Sicherheit, 1 x chick) im Büro zu haben? Ich gehe mal davon aus, dass die Sicherheitsbestimmungen nur für die Fertigungshalle(n) gelten....

Grübel, grübel, die Ideen von Maigret sind übrigens auch nicht schlecht. Und wenn die Schuhfirma für Sicherheitsschuhe bis jetzt noch keine Damenmodelle macht, dann tut sich hier doch eine Marktlücke auf und Ihr habt Euch einen Preis verdient:-)

Viele Grüsse
Wadin
 
maigret  Krone Krone28.01.09, 22:43, Beiträge: 2533
Liebe Andrea,

leider habe ich keinen Tipp. Aber ich frage mich, wo deine Kollegen bürotaugliche Sicherheitsschuhe herbekommen?! Die meiner Kollegen sehen aus wie Turnschuhe, sind khaki.

Nur ein Hinweis, auch ich muss bei uns schon Mal durch unsere Werks - und Testhallen gehen. Da ich aber nie direkt am Maschinenbereich bin, sondern die "öffentlichen Wege" benutze, besteht auch kein Bedarf für Sicherheitsschuhe. Die Maschinen - und Roboterbereiche müssen doch räumlich ausreichend abgegrenzt sein.

Evtl. könntet ihr ausreichende Sicherheitszonen markieren, in denen man sich auch ohne diese Schuhe bewegen darf. Frag doch Mal euren Sicherheitsbeauftragten oder Hausmeister. Durch etwas Umräumen könnte die Firma evtl. Geld sparen, statt alle Damen mit "Sicherheitspumps" auszustatten.

Wenn das alles nicht gehen sollte: Sieh es doch entspannt: Jeder im Unternehmen weiß doch, warum du diese Kombi trägst, vermutlich bist du ja ansonsten immer chic gekleidet, das sollte also niemanden stören.

LG

maigret
 
Andrea K.  28.01.09, 17:28, Beiträge: 182
Hallo Zusammen,

in unserer Firma werden die Sicherheitsvorschriften verschärft.
Mein Büro liegt über einer Fertigungshalle - d.h. ich muss immer durch die Halle, wenn ich in mein Büro will. Da der komplette Logistikbereich aufgrund alter Strukturen an Fertigungshallen angegliedert ist, haben jetzt alle meine Kolleginnen hier dieses Problem.
Und jetzt kommts: Wir müssen ab sofort Sicherheitsschuhe und Schutzbrillen tragen!
Für meinen Chef ist das kein Problem, weil es für Männer schicke Office-Sicherheitsschuhe gibt. Die sehen aus wie normale Schuhe. Aber für Frauen finden wir nichts Gutes. Die Schuhe für Damen sehen aus wie Wanderstiefel, Turnschuhe oder "Oma"-Schuhe. Zu Meetings möchte ich so etwas nicht anziehen. Und stellt Euch das jetzt mal zum Kostümchen vor *grins* - falls das nicht der neue Modetrend wird, haben wir hier ein echtes Problem!
Kennt irgendwer einen Hersteller von bürotauglichen Sicherheitsschuhen für Damen???

Gruß
Andrea
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: