Rat & Tat / Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter sich

» Zurück zur Rubrik Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter sich
» Forum AGB

Frankiermaschine
»  Letztes Thema
Meld1983  18.09.15, 11:36, Beiträge: 3
[Link vom Administrator wegen Linkspamming gelöscht]
 
Letzte Änderung: 21.09.15, 08:41
vicky  29.05.06, 14:38, Beiträge: 29
Hallo Sabina,

habe hier im Büro meine ersten Erfahrungen mit einer Frankiermaschine gemacht. Wir haben eine von Telefrank Modell: Vario IT, Kosten ca. 2400 € (unsere alte Maschine wurde zu einem hohen Preis in Zahlung genommen) mit eigenem Werbeaufdruck und automatischer Aktualisierung der Portovorgaben. 3 Farb-Bänder kosten ca. 80 €. Ein Farbband hält für ca. 900 - 1000 Briefe.
Wir haben allerdings nicht so ein hohes Frankieraufkommen.

Viele Grüße
Vicky
 
Sabina  26.05.06, 15:23, Beiträge: 1
Wir suchen eine Frankiermaschine, die flotter ist als unsere bisherige von Pitney Bowes, da wir inzwischen ein Briefaufkommen bis 100 Briefe am Tag haben. Kann jemand eine empfehlen? Hat jemand von Pitney Bowes die DM100i-30? Ist eine andere Marke eher empfehlenswert (Kosten für Verbrauch etc.)?
 
Zum Forum wechseln:

© 2000 - 2017 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

  • Folgen Sie uns auf: